Bodensee

Osbald Wurger-Studie „vorauseilender Gehorsam“

Glosse, Lokalspitze

Aus aktuellem Anlass…

REPLIK zu: Osbald Wurger*, Vortrag 19.1.2020 | verspiegelte Hallen zu Konstanz * (eig. Obaldur Wurgold, gerufen auch: oy vey Wurger, oyveygold, u.s.w.). Hierzu muß eine Programmänderung zwischen Teil II und III der Oper eingeschoben werden. Wurger sollte eigentlich in der OPERA BUFFA 1 Teil III das Ende einläuten, verirrte sich aber in einer Gefechtspause in eine Spiegel Halle in Konstanz. Dort probierte er ganz wehrertüchtigt, als Sprachrohr derer auf die eigentlich die Kritik zielte, die aktuelle Version seiner WWK-3 Waffe aus. Die Werbeveranstaltung für Wohlstand durch Kaputtmachen.

(mehr …)

Die schöne Hannelore….

Beitragsbild: Pforzheim, am 23. Februar 1945 s.a Hintergründe hierzu Quellen: 1

Abraum beiseite schaffen um damit Geschichte zuzuschütten ist ein beliebter Zeitvertreib für Narrativ’ler, die in Sandkästen der Erinnerungskultur ihre fiktiven Burgen bauen. Schließlich darf sich in diesem Land jeder „Historiker“ nennen der etwas zu erzählen hat. Der Begriff ist nicht geschützt, so boomt die Erzählkunst… Ein kleiner Ausflug von Moskau an den Bodensee wo mittels einstiger- die jetzige Geschichte zugekippt wird.

(mehr …)