„Offenkundigkeit“ als Täuschung? Narrativ als Tatsache?

Ein deutscher Richter legt gegen das Infektionsschutzgesetz und den darauf basierenden „Corona Verordnungen“ Verfassungsbeschwerde ein, da diese grundgesetzwidrig seien. Die sog. Corona Krise als „offenkundige Tatsache“ gerät durch diese Beschwerde in einen gänzlich anderen Blickwinkel, als bestimmte Medien und Politik uns mit ihrem Narrativ   suggerieren und darstellen wollen. Auf der schiefen Ebene ausgreifender und … „Offenkundigkeit“ als Täuschung? Narrativ als Tatsache? weiterlesen