Säbelrasseln…

Natürlich wird das Rasseln der Säbeln fehl gehen, wie dies schon immer in der Geschichte fehl ging. Was bestürzt, sind die Gesichter der alternden Herren, die an statt Weisheit zu verkünden den Krieg sähen. Das ist aber nicht mehr Zeit gemäß. Es ist die Fäulniss einer vergangenen Zeit, die noch einmal rülpst und sich den Anschein einer Essenz gibt, dabei aber stirbt. Das ist Fakt, auch wenn noch in der Geste dies anders verkündet wird. Das Sterben einer Haltung die „Nicht Haltung“ ist. Es ist hart, aber der Gang der Geschichte. Manche Dinge haben sich längst überlebt, sie haben sich verloren. Abtreten ist die einzige Antwort. Der Lauf der Geschichte. Die Adpten wissen das und wollen noch einmal strahlen. Dabei verpuffen sie in der Illsusion einer angenommen Gefahr. Was bleibt sind Menschen die mehr sind als das Kalkül der Macht.

Ein Kommentar

  1. Das würde ich nur zu gerne glauben. Aber die Beobachtung der Geschehnisse seit Fall der Sowjetunion lässt mich die Hoffnung beinahe ganz verlieren. Viel hängt vielleicht von Obama ab und der Kriegsmüdigkeit der Amerikaner.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s