Brandneu: Umwerfende Coronatherapie entdeckt

Print Friendly, PDF & Email

Wie wir erst jetzt erfahren haben, hat die Berliner Polizei mit Ihren Wasserwerfern einen neuen Weg in der Behandlung oder Verhütung einer Coronainfizierung beschritten…

Antwort der Polizei auf eine Presseanfrage:

Nach Rücksprache mit den Arbeitsmedizinern, die im Vorfeld eines möglichen Wasserwerfer-Einsatzes im August 2020 erfolgte, teilen wir Ihnen Folgendes mit: Es gibt keine wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber, ob die Verwendung von Wasserwerfern zu einer erhöhten Ansteckungsgefahr führt. Gleiches gilt für eine Situation mit Starkregen, die hier zum Vergleich herangezogen werden kann. Es ist jedoch davon auszugehen, dass bei starkem Regen oder der Verwendung von Wasserwerfern die Aerosole eher nach unten gedrückt werden und somit die Übertragung durch Aerosole eher verringert wird.

Originalbeitrag aus: REITSCHUSTER.DE

Hiermit scheint bewiesen dass die Polizei die Wasserwerfer zur Corona Prävention und Verhinderung von weiteren Ansteckungen einsetzt. Also zum Wohle der Volksgesundheit. In Überlingen am Bodensee kann ab sofort am Hänsele Brunnen Schlange gestanden werden. Dort finden die Wasserberieselungen noch wie im Mittelalter statt. Jeder bringt seinen eigenen Eimer mit und wird anschließend von einem von der Gemeinde hierfür abgerichteten Berieseler dem entsprechenden Element direkt ausgesetzt. Geschöpft aus dem legendären Brunnen. Sprich: Jeder Willige wird begossen. Anschließend lädt Herr Kutter von der Aufkircherstraße noch zur Schluckimpfung in seinem Keller ein. Dort lagert Selbstgebranntes noch zertifiziert durch den RSVSB, den ReichsSchnapsVerbandSüdBaden.

SCHLUCK AUF

Hauptbrandmeister Öhle hat seinen Widerspruch eingelegt und das Berieselungsverfahren am Hänselebrunnen als Wildwasserwerfen von Covitanten bezeichnet. Das könne er aus Berufsethos nicht mittragen. Er wolle amtlich mit seinem Aluminium beschichteten und legierten, Edelstahl Spezialwerfer (Storz A/ Liter/min: 3000/Gewicht: 38 kg) die Immunisierung vornehmen.

Wir berichten weiter


Die Ereignisse überschlagen sich:

aktuell: „Woche des Schutzes“ an Stelle von „Nikolaus im Endstadium“.

Bitte schreiben Sie Ihren Kommentar