Der Spritzenmann kommt

Print Friendly, PDF & Email

Um den voraussichtlichen immensen Andrang einer anstehenden Massenimpfung etwas abzufedern, hat der für Überlingen zuständige Spritzenmann ein Sonderstatut für Vorzugsimpfungen von der BWHRZ, der Baden Württembergischen Hohenzollerischen Rindviecher Zuchtanstalt erhalten. Interessenten bekunden ihren Impfwillen einfach dadurch, dass sie das Fenster aufreißen und laut und deutlich schreien:

„Ich will die Spritze“



Auf Grund seiner Spezialausbildung und den ständig angepassten EAG’s Ermächtigungsgesetzen zur Allgemeinen Gleichschaltung, ist die Spritzenfachkraft dazu ermächtigt diese Willensbekundung für bare Münze zu nehmen und teilt per Brieftaubenpost einen Termin zu. Treffpunkt ist die

Vereinzelungsanlage* an den Villengärten
(im Volksmund: Drehkreuz)


Abgerechnet wird bequem über § 23 Abs. 2a  (AbwMechG) Abwicklungsmechanismusgesetz auf dem Formblatt der jährlichen Steuererklärung, erhältlich bei jedem Finanzamt. Gemäß dem R-Wert 1 gibt es auf vorauseilenden Gehorsam 1% Rabatt.


Folgen Sie dem nach dem neuen Seuchengesetz erlassenen Zeichen

welches sie schnurstracks in die Arme des Spritzemanns treibt.


Der Spritzenmann ist nicht nur Spitze er ist auch staatlich auf die Spezialität der klandestinen Pilzübertragung (furunculus pollicem, gemeiner Zehenpilz) vom Institut Fresenius geprüft. Des Weiteren verfügt er über eine Fortbildungsbescheinigung in DNA Technik, die er beim Wehrverband Bad Saulgau Abteilung Schwerlastfahrzeuge absolvierte. Ein absolut vertrauenswürdiger Mann dessen Anblick alleine dem furchtbar wütenden Corona Virus das fürchten lehrt.


Ein Kommentar

  1. WILLKOMMEN ZUR NACHTSCHICHT BEI KLARSCHICHT

    Dem Spritzenmann empfehlen wir sich einer Feuerwehrspritze zu bemächtigen. Da da gehts dann ab mit Schmackes, ja mal eben so bei einer Leistung von 9,0ℓ pro Sek. und 25 Meter in der selben Zeit ausströmend spritzend, da ließe sich vom Münster Turm die ganze Stadt im Handumdrehn mit einem „Rund um Spritz“ behandeln. Die Willigen müßten nur vors Haus treten um den Kronensegen, der Dank Reagen sich ja immer noch im Seewasser herum tummelt,
    zu empfangen.

    Für Freibeuter schlagen wir LICHTSCHRANKEN eine Kronentaufe auf dem F I N G E R ( auch überlingersee genannt) in einer NACHTSCHICHT vor. Wer die Faxen dicke hat
    Anmelden ! ! !

Bitte schreiben Sie Ihren Kommentar