Die Würde des Menschen ist angetastet!!!

Print Friendly, PDF & Email



Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland


Die Würde des Menschen ist
UNANTASTBAR.
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. 1 


„Nichts mehr davon, ich bitt euch. Zu essen gebt ihm, zu wohnen.
Habt ihr die Blöße bedeckt, gibt sich die Würde von selbst.“

Friedrich Schiller: Musen-Almanach für das Jahr 1797


… zu essen hat er, zu wohnen auch,
diese Blöße habt ihr versteckt…
… nun raubt ihr aber,
im täglich‘ Gebrauch
die Würde wieder,
indem ihr sein Gesicht bedeckt…
hb




  1. s.a. Art. 1 Grundgesetz

Bitte schreiben Sie Ihren Kommentar