Der Ansturm des Rinnsal

Print Friendly, PDF & Email

„…Um die Besucherströme zu kanalisieren, und es werden Besucherströme sein, das sieht man an jedem Wochenende in Überlingen im Sommer, müsste Personal zur Verfügung gestellt werden….“
Internetseite LGS Überlingen

Wieder wehte kein „erwarteter Ansturm“ am Samstag den 16.5.2020 * Nachmittags durch Überlingens Promenade. Jener touristische Supergau den BGM Zeitler seit Wochen im Panikmodus an die Wand malt und deswegen gar die Promenade an den „Corona Wochenenden“ sperren lies. Jetzt ist das 2. WE in Folge offen und die Besucherströme entpuppen sich als tröpfelnde Rinnsale. * zw. 14.15 und 17.30


Ein „Einzelkämpfer“ erreichte zwischen den Menschentropfen immer wieder Interessierte die die gegenwärtige Lage aus verschiedenen Perspektiven zu verstehen und zu deuten versuchten. Er, der die Menschenansammlungen von Demos scheut, will nächsten Samstag zu Gesprächen wieder kommen. Der Themenbogen heute reichte von der gängigen Kritik der Gefährlichkeit des Virus und der Unverhältnismäßigkeit folgender Maßnahmen deren Kollateralschäden wohl um vieles schlimmer sein werden als das „unsichtbare Tier“ selbst. Das vollständige Versagen jedweder parlamentarischen Opposition bis hinunter zum Gemeinderat wurde ebenso beklagt wie die Selbstgleichschaltung der Medien. Und schließlich: Ob unsere Geschichte seit dem 2. Weltkrieg mit jener Frage zusammenhänge, was eigentlich die BRD sei, wenn sie gerade fähig war „ihr“ Volk über Wochen hinweg mit der Erschaffung eines hochgepuschten Narrativ’s, das zur Offenkundigkeit stilisiert wird, quasi weg zu sperren. Eine Prämisse tauchte noch auf. Wenn aber doch überall das Gleiche auf der Welt passiert, kann es doch nicht einfach das sein was in der Kritik hier vorgebracht und gerne von Medien verunglimpft wird. Eine sich anschließende Frage war: Was ist „überall“ und was ist „das Gleiche“ und ob nicht jedes Land vollkommen verschieden von den anderen sei. Hat etwa das System hier gewechselt unter Beibehaltung des Personal?!?


Das Schild des „Einzelkämpfers“ und die Konsequenzen,
von unten nach oben zu lesen.


Die WAPOLEI lies ihre Muggis spielen
(fehlt nur noch ne Kanone,….Wasserknarre…)

Bitte schreiben Sie Ihren Kommentar