Welle gebrochen…

Welturaufführung in Überlingen am Bodensee. Den Kotau der Diktatorin gegenüber „ihrem“ gleichgeschalteten Volk konterkarierend, blieben die Gassen und Straßen weitgehend leer. Bilder aus einem Ghetto.

Die Erweiterte Ruhezeit zu Ostern ist hergestellt. „Die Welle“ war zwar nicht zu sehen. Immerhin plätscherte aber ein mildes Kräuseln am Ufer. Und während die PACE Demo sich immer noch in der alten Normalität ereifert, werden deren Teilnehmer, von dem ihnen zugeschusterten Kriegszustand einer potentiellen Virusversäuchung so beherrscht, dass sie sich freiwillig den Maulkorb umschnallen. Stolz damit auch noch klammheimlich gegen „rechts“ zu demonstrieren. Man nenne sie fortan: Krieger des schwachen Sinnes. Und es wäre nicht Merkel wenn auch sie nicht noch nachlegte mit einem KNALLHART LOCK DOWN, inkl. Ausgangssperren am Tag. So jedenfalls im Video Bericht der WELT

Da der freie Wille also nicht mehr zu existieren scheint, wäre es abwegig diese diversen Selbstkasteiungen nach Auferstehung des Herrn !! freiwillig zu nennen. Wer Freiheit will muß wissen auf was er sich bezieht. Dieser Bezug im eigentlichen Sinne ist abhanden gekommen. Aus gleichen Gründen dürfte die sogenannte Meinungsfreiheit in großem Stile ebenso tot sein. (Gab es sie denn je?!?) Komisch! Bleibt nur noch zu hoffen dass der Herr Jesus schnell wieder ins Grab steigt, sonst stimmte nämlich die Geschichte einer Bewusstwerdung nicht. Angelegenheiten der alten Normalität, also auch die des Hebräers, sind Schnee von gestern. Fortan dämmern wir im Restmüll bedeutungslos gewordener Bilder, falsch besetzter Zeichen und leeren Ritualen. Optimale Voraussetzung um mit neuen Ideologien den Menschen weg- und die Restgesellschaft aufzuräumen…




2 Kommentare