Offenkundig rechtsfreier Raum in Überlingen am Bodensee

Print Friendly, PDF & Email

Erneute Anfrage an das Regierungspräsidium Tübingen

Nachdem bisher kein Entscheid auf seine Beschwerde Ende Mai 2020 [sic] erfolgte, 1 fragt der Überlinger RA Faupel erneut im Regierungspräsidium Tübingen nach.

Es zeigt sich, dass die Sperrung von dem Gemeinwohl gewidmeten Ufern in Überlingen, die mit massiven Stahlgittern und Zäunen abgeriegelt 2 sind, im rechtsfreien Raum inszeniert wird.


Schreiben an RP Tübingen vom 17. Juli 2020


Klick zum vergrößern

  1. s.a. Schriftverkehr RA Faupel mit der Gemeinde Überlingen und dem RP Tübingen
  2. s.a. Raub der Gemütlichkeit, Glosse

Bitte schreiben Sie Ihren Kommentar